TuS Deuz

TuS Deuz II – FC Hilchenbach III 2:0 (1:0)

Im zweiten Heimspiel der Saison haben die Deuzer wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. Der TuS Deuz II konnte gegen den FC Hilchenbach III einen verdienten 2:0 Sieg einfahren.

Wie schon im ersten Heimspiel schaffte es der TuS erneut einen perfekten Start hinzulegen. Nur zwei Minuten hat es gedauert, ehe Jan Plaschke eine Flanke von Emir Kulusic zur frühen 1:0 Führung einköpfte. Die Deuzer waren in der Anfangsphase deutlich besser im Spiel und trafen in Person von Oguz Topal auch zugleich noch den Innenpfosten. Zur Mitte der zweiten Halbzeit ließ der Druck der Deuzer aber immer mehr nach und die Gäste kamen zu ihren ersten Chancen. Dabei hatte man Glück, dass meist noch ein Abwehrspieler dazwischen ging, beziehungsweise Haris Dzelili die Führung festhielt. Kurz vor der Pause tauchte dann Tobias Kotzian nochmal frei vor dem Torhüter auf, doch sein Schuss verfehlte das Tor. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wollten die Deuzer möglichst schnell die Führung ausbauen und erarbeiteten sich einige Möglichkeiten. Der schwachen Chancenverwertung geschuldet, mussten sie aber bis zur 63.Spielminute auf das 2:0 warten. Da hatte dann Emir Kulusic das Auge für Eldin Halilovic, der den Ball aus gut 20 Metern in den Winkel schlenzte. Die Gäste aus Hilchenbach konnten in der zweiten Halbzeit kaum noch etwas entgegensetzen, doch die Deuzer schafften es nicht, aus der Überlegenheit noch weiter Kapital zu schlagen. So blieb es letztlich beim 2:0 für den TuS Deuz II .

Kader:
Haris Dzelili, Jan-Torben Hartmann, Christopher Brück, Karsten Schmidt (C), Marvin Knipp, Steffen Dittrich, Eldin Halilovic, Oguz Topal, Tobias Kotzian, Emir Kulusic, Jan Plaschke, Michael Bruch, Jan-Maik Liska, Jasmin Ajdinovic, Fouad Salloum

Am Sonntag geht es für die Deuzer nun zum VfB Weidenau.
Der Anstoß erfolgt um 15:00 in der Glück-Auf-Kampfbahn in Weidenau.