TuS Deuz

TuS Deuz III - VfL Klafeld-Geisweid II 1:4

Am frühen Sonntagmorgen spielte die dritte Welle gegen den derzeitigen Tabellenführer VfL Klafeld-Geisweid II und unterlag mit 1:4. Trotz guter Leistung konnte man sich wiedereinmal nicht selbst belohnen. Wobei man sagen muss, dass die Gäste 90 Minuten lang das spielbestimmende Team waren und verdient gewonnen haben.


Die erste Halbzeit begann mit sehr viel Arbeit für die Deuzer Hintermannschaft, da die Gäste ein frühes Tor erzielen wollten. Das 0:0 konnte eine halbe Stunde lang durch eine gute Teamleistung und einem starken Torwart gehalten werden, ehe dann wiedereinmal ein Standartgegentor, in Form einer Ecke, gefallen ist. Das 1:0 für die Gäste hatte aber nicht lange gehalten. In der 37. Spielminute konnte die dritte Welle in Person von Michael Bruch, der sein Debüt in der 3. Mannschaft gefeiert hat, nach einem Eckball ausgleichen.
Dann begangen 5 fatale Minuten für die Deuzer. Erst ein vermeidbarer Elfmeter der zum 1:2 führte (40. Minute), ein abgefälschter Freistoss zum 1:3(44. Minute) und ein abgefälschter Schuss zum 1:4 (45.+1 Minute) in der Nachspielzeit der ersten Hälfte.


In der zweiten Hälfte verlor das Spiel an Fahrt. Die Geisweider ließen den Ball durch die Reihen laufen und haben abunan durch Fernschüsse für Gefahr gesorgt. Doch auch die Deuzer hatten, wie auch in der ersten Halbzeit, immer wieder gefährliche Möglichkeiten die aber nicht zum Tor führten.


Alles in allem kann man sagen, dass sich die dritte Welle Zuhause gegen den Tabellenführer gut präsentiert hat und wiedereinmal u.a. an der eigenen Abschlussschwäche gescheitert ist.


Kader:
C. Friedriszik, T. Schmidt, A. Riecher, M. Bruch, J. Honig, S. Tobias, P. Loos, R. Ax, C. Schmidt (C), C. Sahin, S. Michels, N. Wolzenburg, J. Brück, M. Brück, T. Roß

 

Nächste Woche Sonntag geht es um 13:00Uhr in Eckmannshausen gegen die zweite Mannschaft des SV Eckmannshausen.