TuS Deuz

Erste siegt am Mudersbacher Dammicht

Mudersbach 1 -3 Deuz1

Einen unterm Strich glücklichen Auswärtserfolg konnte die erste Mannschaft in Mudersbach verbuchen.

Auf seifigem Geläuf (das Gras war auf dem frisch gemähten Hydridrasen nur unzureichend entfernt worden) entwickelte sich spielerisch kein fußballerischer Leckerbissen. Dazu hatten nahezu alle Spieler einfach zu große Standprobleme.

In Halbzeit 1 hatten die Gastgeber 2 dicke  Chancen ein Tor zu erzielen, aber auch Deuz kam zeitweise gefährlich in Tornähe, sodass das Remis zur Halbzeitpause leistungsgerecht war.

In der zweiten Halbzeit versuchten beide Teams weiterhin, dass Mittelfeld mit langen und hohen Bällen zu überbrücken. Dies hatte auf beiden Seiten aber wenig bis keinen Erfolg, daher stellten sich ab Minute 70 so langsam alle auf ein gerechtes 0-0 ein. Doch dann folgte eine Schlussphase, die es in sich hatte. Zunächst erzielten die Gastgeber in der 80. Minute das 1-0. Deuz warf daraufhin alles nach vorne. Belohnt wurde dies 5 Minuten später durch das 1-1, erzielt von Andre Klein nach Diagonalball von Dennis Honig auf den langen Pfosten. Als Kristoffer Ruppert, der ins Sturmzentrum beordert wurde, in der 90. Minute seitlich des 16ers gefoult wurde, gab es Freistoss für Deuz. Dieser von Jan Vitt getretene Ball wurde per Bogenlampe eines Mudersbachers derart abgefälscht, sodass er am langen Pfosten wieder runterfiel. Genau dort stand Jan Hoffmann und nickte zur Führung ein. Als Mudersbach dann noch eine Ecke bekam, lief der Torhüter mit nach vorne. Der Ball wurde abgewehrt und zu Fabian Lehmann gespielt, der zwischen 16er und Mittellinie wartete. Auf Höhe der Mittellinie setzte er zum Schlenzschuss an. Der Ball rollte per Drall immer näher Richtung Tor und lief schlussendlich neben dem Pfosten über die Linie : 3-1 und game over :D .

Deuz liegt mit 17 Punkten nun auf einem starken 6. Tabellenplatz.