TuS Deuz

3.SP, TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf II – TuS Deuz II 5:2 (2:0)

Am 3.Spieltag der Saison musste der TuS Deuz II seine erste Niederlage hinnehmen. Beim Aufsteiger des TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf II unterlagen die Deuzer deutlich mit 5:2.

Ein schwieriges Spiel wartete am Sonntag auf die Deuzer Mannen und das nicht nur wegen der extremen Hitze. Schon nach wenigen Minuten hatten die Gastgeber eine erste große Chance, als eine Hereingabe in die Mitte plötzlich an Freund und Feind vorbei flog, sodass der überraschte Stürmer den Ball aus wenigen Metern noch über das Tor setzte. Kurze Zeit später hatten auch die Gäste ihre erste gute Möglichkeit, doch einen Freistoß von Steffen Dittrich konnte noch von einem auf der Linie stehenden Verteidiger geklärt werden. Der TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf II hatte im Spiel leichte Feldvorteile und in der 18.Spielminute konnten sie auch die Führung erzielen. Nachdem die Deuzer zu nachlässig verteidigt hatten, konnten die Gastgeber unbedrängt in Richtung Strafraum laufen und aus gut 20 Metern einen satten Schuss in das Tor setzen. Immer wieder hatten die Deuzer Probleme mit der guten Heimoffensive, sodass diese auch in der 33.Minute die Führung ausbauen konnten. Nachdem Julian Wunkte einen Schuss von der linken Seite noch abwehren konnte, landete der Ball direkt vor den Füßen eines weiteren Angreifers, der schließlich zum 2:0 einnetzte. Trotz vieler Freiräume schafften es die Deuzer in der ersten Halbzeit kaum für Gefahr zu sorgen und wurden erst Ende der ersten Halbzeit wieder aktiver. Dennoch ging es erstmal mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause.

Zehn Minuten waren in Halbzeit Zwei gespielt, da mussten die Deuzer den nächsten Rückschlag hinnehmen. Kurz hinter der Mittellinie startete der Wilnsdorfer Stürmer zum Sololauf und vollendete diesen mit dem 3:0. Kurze Zeit später war die Defensive des TuS immer noch im Tiefschlaf, sodass der Gastgeber im Strafraum den Ball querlegen konnte und aus kurzer Distanz zum 4:0 einschob. Nach diesem Doppelschlag gelang es den Deuzern auch endlich nochmal für Torgefahr zu sorgen. In der 65.Minute machte dann Johannes Hasenkampf mit einem schönen Weitschuss den 4:1 Anschlusstreffer. Es folgten ein vermeintlicher Abseitstreffer von Rizo Curovic und ein gefährlicher Schuss von Oguz Topal, den der Torwart noch abwehren konnte. Da die Deuzer nun sehr offensiv spielen mussten, kamen die Gastgeber zu einigen Konterchancen, die sie aber vorerst liegen ließen. 5 Minuten vor dem Ende gelang dem TuS Deuz II dann noch das 4:2, nachdem Halil Özdemir auf Zuspiel von Steffen Dittrich, den Ball in die lange Ecke schoss. In der 88.Spielminute machten die Gastgeber nach einem Konter endgültig den Deckel drauf und trafen zum 5:2 Endstand.

Kader:
Julian Wuntke, Jannis Rosellen, Christopher Brück, Christoph Schmidt, Jannik Otterbach, Steffen Dittrich (C), Jan-Torben Hartmann, Jan-Maik Liska, Johannes Hasenkampf, Niklas Stenschke, Halil Özdemir, Ahmed Muslim, Rizo Curovic, Oguz Topal, Navruzbek Juraev

Am Sonntag kommt es nun zum Derby gegen den SV Grün Weiß Eschenbach.
Der Anstoß erfolgt um 12:30 Uhr in der Irle-Deuz Arena.