TuS Deuz

12.SP, TSG Adler Dielfen II – TuS Deuz II 2:4 (0:1)

Am Sonntag fuhr der TuS Deuz II den dritten Saisonsieg in Folge ein. Beim Vorletzten der TSG Adler Dielfen II tat man sich lange Zeit schwer, aber letztlich gelang ein 4:2 Auswärtserfolg.

Die Gastgeber überließen den Deuzern größtenteils das Spiel und standen tief in der eigenen Hälfte. Somit hatte der TuS zwar viel Ballbesitz, aber schaffte es nicht wirklich zu guten Torchancen zu kommen. In der 37.Spielminute war es dann aber soweit und es fiel das erste Tor. Nachdem sich Jannik Otterbach auf der linken Seite durchsetzen konnte, legte er den Ball in Rückraum ab, wo Niklas Stenschke zur Führung einschob. Bis auf einen gefährlichen Kopfball hatte Dielfen keine nennenswerte Offensivaktion, sodass es mit einer knappen 1:0 Führung für den TuS in die Pause ging.

Aus dieser kamen die Deuzer dann wieder druckvoll heraus und so konnten sie in der 55.Minute das zweite Tor nachlegen. Im Strafraum der Gastgeber eroberte Kevin Görg den Ball, legte den Ball zurück auf Niklas Stenschke und dieser erzielte sein zweites Tor im Spiel. Nach dem 2:0 ließ die Konzentration nach und so brachte man die Dielfer unnötigerweise wieder ins Spiel. Zunächst verursachten die Deuzer einen unglücklichen Handelfmeter, den die Gastgeber souverän verwandelten und zwei Minuten später folgte auch schon der Ausgleich. Ein Freistoß der TSG prallte gegen den Pfosten und im Nachschuss trafen sie zum 2:2. Doch der TuS Deuz II schaffte es, sich wieder zu fangen und in der 75.Minute wieder in Führung zu gehen. Am Strafraum setzte Kevin Görg zum Schuss an und mit viel Hilfe des gegnerischen Torhüters fand der Ball den Weg ins Tor. Zehn Minuten später machte der TuS dann den Deckel drauf. Nachdem Navruzbek Juraev im Strafraum gefoult worden ist, verwandelte Jannis Rosellen den Elfmeter zum 4:2 Endstand für den TuS.

 

Kader:
Julian Wuntke, Sebastian Hoß, Kristoffer Ruppert, Karsten Schmidt (C), Jannik Otterbach, Jan-Torben Hartmann, Steffen Dittrich, Ersan Ergüzel, Kevin Görg, Jan-Maik Liska, Niklas Stenschke, Jannis Rosellen, Ahmed Muslim, Navruzbek Juraev

Am Sonntag geht es für den TuS Deuz II zu Hause gegen die Sportfreunde Sassenhausen.
Der Anstoß erfolgt um 12:00 Uhr in der Irle-Deuz Arena.