TuS Deuz

TuS Deuz II – FC Grün-Weiß Siegen III 8:0 (4:0)

Mit einem 8:0 Kantersieg über den FC Grün-Weiß Siegen III setzt der TuS Deuz II ein deutliches Zeichen im Kampf um die Meisterschaft und steht damit weiterhin mit sechs Punkten Vorsprung an der Spitze der Kreisliga D2-SiWi.

Die Deuzer legten in Person von Emir Kulusic einen wahren Traumstart hin. Erst zwei Minuten waren gespielt, da zirkelte er einen Freistoß aus halb-linker Position über die Mauer hinweg ins Tor. Zehn Minuten später erhielten die Gastgeber einen Freistoß an der gleichen Position und wieder landete der Ball im Netz. Diesmal war es allerdings Jan Honig, der es Emir Kulusic nachmachte und den Ball gefühlvoll im Tor versenkte. Die Gäste waren durch den frühen zwei-Tore-Rückstand verunsichert und bekamen über die gesamte Partie hin keinen wirklichen Zugriff aufs Spiel, während der TuS immer weiter auf dem Vormarsch war. Zunächst landete ein Schuss von Jan Honig knapp neben dem Tor und kurze Zeit später brachte Bennet Fiedler einen scharfen Ball in die Mitte auf Tobias Kotzian, doch erneut verfehlte der Ball das Tor um Haaresbreite. In der 36.Spielminute fiel dann aber das verdiente 3:0. Nach einem weiten Einwurf in den Strafraum legte Jan Honig den Ball auf Tobias Kotzian ab und dieser erzielte aus der Drehung den Treffer. Wenig später legten die Deuzer auch direkt das vierte Tor nach. Jan-Maik Liska konnte sich auf der rechten Seite durchsetzen und seine Hereingabe verwertete Steffen Dittrich am langen Pfosten zum 4:0 Halbzeitstand.

Nach dem Wiederanpfiff benötigten die Gastgeber erstmal ein paar Minuten um wieder ins Spiel zu finden, doch in der 55.Minute ging der Torreigen dann auch schon weiter. Da schlug nämlich Tobias Kotzian von der Mittellinie einen punktgenauen Pass auf Julian Tomasi und dieser überlupfte dann den Torhüter zum 5:0. Eine Viertelstunde später machte der TuS dann das halbe Dutzend voll. Jan Honig spielte den Ball auf die rechte Seite zu Oguz Topal, der den Ball mit einem schönen Drehschuss in die lange Ecke setzte. In der 80.Spielminute konnte sich dann auch noch ein siebter Deuzer Spieler in die Torschützenliste eintragen. Nachdem Tobias Kotzian der gegnerischen Abwehr einteilt war, lief er frei auf den Torhüter zu, legte dann aber den Ball quer und Jan-Maik Liska schob dankend ein. Den Schlusspunkt setzten die Deuzer dann in der 87.Spielminute. Nach einer Ecke von Oguz Topal stieg Tobias Kotzian in der Mitte am höchsten und köpfte den Ball zum 8:0 Endstand ein.

Dieser beeindruckende 8:0 Heimsieg war nun schon der 5.Heimsieg in Folge ohne Gegentor und auch in der Rückrunde bleibt der TuS Deuz II damit weiterhin ohne Punktverlust.  

Kader: Jonas Dignaß, Bennet Fiedler, Patrick Vormweg, Florian Schneider, Jannik Otterbach, Steffen Dittrich, Julian Tomasi, Jan-Maik Liska, Tobias Kotzian, Emir Kulusic, Jan Honig, Oguz Topal, Christopher Brück, Jan Plaschke, Enno Grindel, Christoph Schmidt.

Am Sonntag haben die Deuzer erneut ein Heimspiel und empfangen dann den TuS Eisern II.
Der Anstoß erfolgt um 12:30 in der Irle-Deuz Arena.