TuS Deuz

TuS Deuz II - TuS Eisern II 12:0 (7:0)

Ein wahres Schützenfest gab es am Sonntag in der Irle-Deuz Arena zu sehen, als der TuS Deuz II mit einem 12:0 Erfolg über den TuS Eisern II seinen bislang höchsten Saisonsieg einfuhr.

Die Gäste aus Eisern begannen mutig und versuchten die Deuzer schon sehr früh zu attackieren. Dennoch dauerte es keine fünf Minuten, ehe das Heimteam in Führung ging. Dennis Honig brachte eine flache Flanke von der linken Seite in den Strafraum und Jan-Maik Liska schob zur Führung ein. Zehn Minuten später konnten die Deuzer auch schon nachlegen, nachdem Oguz Topal auf Zuspiel von Jan Honig den Ball oben rechts ins Tor setzte. In der 23.Spielminute erhielten die Gastgeber einen Freistoß auf der linken Seite und Emir Kulusic verwandelte diesen über die Mauer hinweg ins kurze Eck zum 3:0. Langsam ließ die Gegenwehr der Gäste nach und es folgten Tore für den TuS Deuz II im Minutentakt. In der 30.Spielminute konnte der Gäste-Torwart einen Freistoß von Jan Honig zunächst noch zur Seite parieren, doch Christopher Brück brachte den Ball direkt wieder in die Mitte, wo Patrick Vormweg zum 4:0 einschoss. Kurze Zeit später war es erneut Patrick Vormweg, der mit einem schönen Schlenzer in den Winkel seinen zweiten Treffer erzielte. Nach 36 Minuten schlug Dennis Honig einen weiten Ball nach vorne und Emir Kulusic konnte der Abwehr davon laufen, den Torwart umkurven und das halbe Dutzend für den Gastgeber vollmachen, ehe er zwei Minuten später eine Flanke von Patrick Vormweg zum 7:0 Halbzeitstand verwertete.

Direkt nach der Pause machten die Deuzer damit weiter, womit sie vorher aufgehört haben und zwar mit dem Tore schießen. In der 49.Spielminute setzte sich Jannik Otterbach auf der linken Seite durch und seine Flanke konnte Jan-Maik zum 8:0 einköpfen, ehe kurz danach Oguz Topal mit einem Linksschuss in die rechte untere Ecke noch ein Tor nachlegte. So dauerte es anschließend bis zur 70.Spielminute bis Emir Kulusic mit einer Einzelaktion im Strafraum das Ergebnis zweistellig machte. Erneut mussten die Deuzer nur zwei Minuten warten und der Ball lag wieder im Netz der Gäste. Florian Schneider schlug eine Flanke auf Oguz Topal und dieser schoss den Ball in die lange Ecke. Dieses 11:0 war auch gleichzeitig das 100.Tor des TuS Deuz II in der laufenden Saison. Das letzte Tor des Tages erzielte Jan Honig, als er nach Zusammenspiel mit Oguz Topal den Ball am Torwart vorbei schob. Durch den enormen Offensivdrang der Deuzer Spieler ergaben sich am Ende auch noch ein paar Möglichkeiten für die Gäste aus Eisern, doch die Verteidiger und der Torwart Jonas Dignaß sorgten dafür, dass man auch im sechsten Heimspiel in Folge ohne Gegentor blieb.

Mit diesem 12:0 Kantersieg verbesserte der TuS Deuz II seine Rückrundenbilanz auf 8 Spiele, 8 Siege und 51:1 Tore.

Kader: Jonas Dignaß, Christopher Brück, Karsten Schmidt, Florian Schneider, Dennis Honig, Steffen Dittrich, Jan Honig, Oguz Topal, Jan-Maik Liska, Emir Kulusic, Patrick Vormweg, Jannik Otterbach, Tobias Kotzian, Julian Schöler

An Pfingstmontag kommt es nun zum Spitzenspiel in der Kreisliga D2-SiWi.
Der Tabellenführer TuS Deuz II reist mit einem 6-Punkte-Vorsprung zum Tabellenzweiten 1.FC Kaan-Marienborn III.
Mit einem Sieg könnten die Deuzer für eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft sorgen.
Der Anstoß erfolgt um 12:30 am Sportplatz im Breitenbachtal.