News
Kinder- und Jugendtraining PDF Drucken E-Mail

Wir suchen DICH! 

Hast DU Lust die Kinder- und Jugendabteilung des TuS Deuz (Laufen) zu unterstützen? Dann melde Dich einfach bei uns, Details und Ansprechpartner siehe Beschreibung!

20191130_Kinder_Jugendtraining_01

20191130_Kinder_Jugendtraining_02

 
Essener Blumensaatlauf 2019 PDF Drucken E-Mail

Gelungener Saisonabschluss beim Essener Blumensaatlauf!

Sechs persönliche Bestzeiten für TuS Deuz am Baldeneysee!

Traditionell beschließen die Aktiven des TuS Deuz die Laufsaison mit dem 10 Kilometer Lauf beim Blumensaatlauf am schön gelegenen Essener Baldeneysee. Temperaturen um 10 Grad und Sonnenschein sorgten nach dem letztjährigen Dauerregen diesmal für optimale Bedingungen. Der Ausrichter TUSEM Essen um Organisator Stefan Losch hatte auch bei der 29.Ausgabe des Blumensaatlaufs alles im Griff und sorgte für eine perfekte Abwicklung der Veranstaltung.

Nach einigen krankheitsbedingten Absagen gingen immerhin noch 19 Aktive des TuS Deuz an den Start der schnellen Wendepunktstrecke am Ufer des Sees. Etliche präsentierten sich auch zu dem späten Zeitpunkt des Jahres noch in blendender Form und daher war es nicht verwunderlich, dass es am Ende sechs(!) neue persönliche Bestzeiten zu bestaunen gab.

20191123_Blumensaatlauf_01

Abermals ein herausragendes Rennen zeigte Gabi Müller-Scherzant, die mit tollen 39:29 Minuten bis auf 6 Sekunden an ihre Bestzeit aus dem Jahr 2015 herankam. Sie gewann souverän ihre Altersklasse W50 und krönte damit ihre bisher erfolgreichste Saison überhaupt. Aber auch der Sieger in der Klasse M50 kam aus den Reihen des TuS Deuz. Nach intensiven Trainingswochen belohnte sich Andreas Senner mit guten 36:17 Minuten und distanzierte die starke Konkurrenz in seiner Altersklasse.

20191123_Blumensaatlauf_02

Altersklassensieg Nummer 3 holte Rainer Müller, der in der M65 wieder einmal nicht zu schlagen war und sich mit 42:32 Minuten weiter im Aufwind befindet.

20191123_Blumensaatlauf_03

Podiumsplätze belegten ebenfalls Petra Henkel (40:31 Minuten / PB / 2.W40), Bianca Senner (44:03 Minuten / 3.W40) und Susanne Büdenbender (44:14 Minuten / 2.W55). Petra konnte sich in ihrer ersten Wettkampfsaison kontinuierlich steigern und stellt einen großen Gewinn für den TuS Deuz dar.

Bei der Teamwertung der Damen belegte die erste Mannschaft des TuS Deuz in der Besetzung Gabi Müller-Scherzant/Petra Henkel/Hanna Hafer mit 2:02:57 Std den 3.Rang. Fünfter wurde das zweite Deuzer Damenteam (Bianca Senner/Susanne Büdenbender/Dorothea Pieck) mit 2:13:00 Std. Die erste Männermannschaft (Christian Becker/Andreas Senner/Aleksey Nesterov) landete mit 1:49:01 Std ebenfalls auf dem 5.Platz.

20191123_Blumensaatlauf_04


20191123_Blumensaatlauf_05


Schnellster Deuzer Läufer an diesem Tag war Christian Becker (35:22 Minuten / 4.M35), der sich ebenfalls über eine neue Bestzeit freute.

Die Stimmung bei der alljährlichen Saisonabschlussfeier im Sudwerk in Kaan-Marienborn war jedenfalls prächtig und man munkelt, es seien keine isotonischen Getränke auf den Tisch gekommen J

Als weiteres Highlight am Abend konnte Abteilungsleiter Stefan „Brocki“ Brockfeld noch die Goldmedaillen der 10km DM aus Siegburg überreichen, die damals im Zoll in Berlin festgehalten wurden.

Weitere Ergebnisse der Deuzer Teilnehmer:

Jannik Ax 38:34min 20.MHK PB

Aleksey Nesterov   37:22min 10.M35 PB

Nils Abdelhedi   38:53min 5.M40 PB

Alexander Wassmann 38:55min 6.M40

Andreas Klappert 39:45min 8.M45

Michael Schulz   40:13min 10.M45

Andreas Oster 44:28min 22.M50

Volker Stein 47:42min 29.M50

Hanna Hafer 42:57min 10.WHK PB

Dorothea Pieck 44:43min 14.WHK

Vanessa Oster 46:56min 17.WHK

Sonja Herwig 59:23min 20.W45

 
Westfälische Cross-Meisterschaften Hamm 2019 (Frauen/Herren) PDF Drucken E-Mail

Fünf „Westfalenpferdchen“ gehen an den TuS Deuz!

Die LG Hamm war in diesem Jahr Ausrichter der westfälischen Cross-Meisterschaften. Man hatte rund um das Jahnstadion einen abwechslungsreichen Parcours gewählt, der bei Aktiven und Zuschauern für große Zustimmung sorgte. Kleine heftige Anstiege, viele Richtungswechsel und einige Sandgruben verlangten den Teilnehmern viel ab.

Der TuS Deuz war mit fünf Aktiven angereist, von denen Youngster Fabio Klein mit seinem tollen 3.Platz bei den Schülern M13 für einen gelungenen Auftakt sorgte (s. Extrabericht).

Beim Frauenrennen über ca. 5,43 km zeigten die drei Deuzer Damen ihre große Klasse. Katharina Schäfers arbeitete sich nach gewohnt gemächlichem Beginn immer weiter nach vorne und konnte am Ende ihre Altersklasse W35 mit 22:38 Minuten klar gewinnen. Ihre Ausnahmestellung in der Klasse W50 demonstrierte Gabi Müller-Scherzant eindrucksvoll auch im Crosslauf. Sogar längere Zeit vor Kathi laufend, gewann Gabi nach einer beindruckenden Vorstellung mit 23:15 Minuten das begehrte „Westfalenpferdchen“. Da wollte auch die Salchendorferin Susanne Büdenbender nicht nachstehen und zeigte ebenfalls bekannte Cross-Qualitäten. Nach couragiertem Lauf war ihr in der Altersklasse W55 mit 25:07 Minuten die Westfalenmeisterschaft nicht zu nehmen. Als Sahnehäubchen gewannen die drei Damen des TuS Deuz somit auch die Mannschaftswertung der Seniorinnen mit der Platzziffer 13.

Einziger Teilnehmer der Männer des TuS Deuz war Rainer Müller, der sich nach überstandener Erkältung wieder stark verbessert zeigte. Über ebenfalls 5,43 Kilometer konnte sich Rainer mit 25:39 Minuten den Titel in der Altersklasse M65 sichern. Damit feierte Rainer einen standesgemäßen Meisterschaftsabschluss für diese Altersklasse, da er nächstes Jahr in die M70 aufrückt.

So brachte der TuS Deuz das Kunststück fertig, mit nur fünf Teilnehmern gleich fünf Westfalentitel mit ins Siegerland zu holen.

Weiterlesen...
 
Westfälische Cross-Meisterschaften Hamm 2019 (Schüler) PDF Drucken E-Mail

Fabio Klein holt Bronze auf NRW-Bühne

Bei den westfälischen Cross-Meisterschaften in Hamm ging Fabio Klein als Nachwuchsathlet für den TuS Deuz an den Start. Insgesamt mussten die jungen Läufer der M13 2,39 km auf einer kleinen und einer großen Runde um das Stadion in Hamm absolvieren. Die Strecke war sehr anspruchsvoll und hervorragend präpariert.

20191116_Hamm_02

Gestartet wurde in der M12 und M13 zusammen, so dass fast 40 Athleten beim Startschuss an der Linie standen. Fabio setzte sich direkt hinter das Führungsduo an der Spitze und verteidigte den dritten Platz bis zum Schluss erfolgreich. 

Mit einer Zeit von 09:21 min belegte Fabio am Ende einen sensationellen dritten Platz und holt damit Bronze für den TuS Deuz. Glückwunsch an Fabio für seinen ersten Titel im NRW Vergleich!

20191116_Hamm_01

20191116_Hamm_03

 
Frankfurt Marathon 2019 PDF Drucken E-Mail

Deuzer im Ziel!

Christian Becker lief bei seinem ersten (!) Marathon gleich unter die 3-Stunden-Schallmauer! Grundlage war  sicherlich der Trainingsplan von Coach Andreas Rottler, aber auch seine besondere Willensstärke. Immer das Ziel „unter 3 Stunden“ vor Augen, schaffte er es mit einem Negativsplit (1:30:41/ 1:29:01) in 2:59:42 Std. in die Festhalle! Rainer Bonn, der in diesem Jahr aus familiären Gründen nicht so ambitioniert trainiert hat, lief trotzdem einen soliden Marathon und war mit seiner Zeit von 2:48:03 Std. auch sehr zufrieden! 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 131