DM 10km Bremen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter   

Kompletter Medaillensatz  für TuS Deuz bei 10km DM in Bremen !

Starke M35 Mannschaft gewinnt Gold an der Weser !

 20180902_095900

Die diesjährigen 10km Straßenlaufmeisterschaften wurden in Bremen direkt am Weserstadion ausgerichtet. Die flache Wendepunktstrecke entlang der Weser sorgte dann bei besten äußeren Bedingungen für etliche persönliche Bestzeiten. Der TuS Deuz hatte immerhin 11 Aktive gemeldet, von denen Bert Schmal wegen einer Leisten OP  passen musste. 


Im ersten Rennen starteten die „jüngeren“  Männer bis einschließlich Altersklasse M45. Hier präsentierten sich die vier Deuzer Teilnehmer in sehr guter Form. Drei persönliche Bestzeiten und ein Deutscher Meistertitel waren ein herausragendes Ergebnis. Schnellster Deuzer war erwartungsgemäß der Würgendorfer 
Jonas Winkel, der bereits in den vergangenen Wochen für starke Resultate sorgte. Unter den Augen der Familie, die ihn vor dem Start mit ihrem Kommen überraschte, wuchs Jonas über sich hinaus und steigerte seinen Hausrekord um fast 1 Minute auf tolle 33:18 min (Nettozeit). Mit Rainer Bonn (34:25 min/ PB), Tobias Schmechel (34:33 min) und Viktor Horch (34:44 min/ PB) kam ein Trio innerhalb von 20 Sekunden ins Ziel und sorgte mit der Goldmedaille im M35 Mannschaftswettbewerb für das Deuzer Highlight des Tages! Mit 1:43:42 Std verwies man das favorisierte Team von LAZ Puma Rhein-Sieg mit 18 Sekunden Vorsprung auf den 2.Platz.

20180902_131002

Im zweiten Rennen standen dann alle Frauen und die älteren Senioren an der Startlinie. Da sich leider keine dritte Frau gefunden hatte, gingen Katharina Schäfers und Gabi Müller-Scherzant ohne Mannschaftsambitionen an den Start. Vor allem Kathi wollte die guten Bedingungen aber für eine ordentliche Endzeit nutzen. Mit starken 38:08 min(Nettozeit) landete sie auf Platz 39 (von 145) im Gesamteinlauf der Damen und verbesserte ihre Bestmarke aus dem Jahr 2014 in Salzkotten um 11 Sekunden! Nach wochenlangem Mittelstreckentraining und daher fehlender Ausdauergrundlage rechnete sich Gabi in ihrer Altersklasse W45 bei äußerst starker Konkurrenz über die lange 10km Distanz wenig aus. So war sie mit 40:38 min(Nettozeit) und Platz 7 in der W45 nicht unzufrieden. In der Klasse W50, der Gabi nächstes Jahr angehört, hätte ihre Zeit zum Titel gereicht.

20180902_133610

Nach Gold des M35 Teams sollten unsere M60/65 Aktiven den Medaillensatz mit Silber und Bronze vervollständigen. Die M60+ Mannschaft in der Besetzung Holger Natzke(41:11 min), Rainer Müller (42:00 min) und Uli Vitt (42:05 min) musste sich nur dem übermächtigen FC Ebershausen geschlagen geben und holte mit2:05:16 Stddie Silbermedaille ins Siegerland. Vor allem Rainer Müller hatte wieder „geliefert“ und konnte sich in seiner Altersklasse M65 über Platz 3 und die Bronzemedaille freuen. Zweitschnellster Deuzer war hier lange Zeit Günter Bieler, der aber bei Kilometer 8 Probleme bekam und sich mit für ihn indiskutablen 43:58 min(Nettozeit) regelrecht ins Ziel rettete. Das war aber auch der einzige Wermutstropfen für den TuS Deuz an diesem Tage.

20180902_140343

Mit Gold, Silber und Bronze plus vier persönlicher Bestleistungen wurden die Erwartungen weit übertroffen und man kehrte trotz einer staugeplagten Rückfahrt sehr zufrieden zurück ins heimische Siegerland.