Wichtige Mitteilungen !

Besuch uns doch auch mal bei Facebook oder Instagram!
News
Frankfurt Marathon 2022 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 07. November 2022 um 19:34 Uhr

Debüts, Bestzeiten, Trainingsläufe bei warmen Temperaturen!

9 Deuzer erfolgreich beim Frankfurt-Marathon!

Mit dabei waren auch Anja Zimmer-Werthebach, Marco Werthebach, Stephan Heidrich sowie Horst Günther aus dem Seniorenbereich sowie Kathleen Zimmer aus der Nachwuchsschmiede.

Weiterlesen...
 
Südsauerlandlauf Wenden Deuzer Nachwuchs PDF Drucken E-Mail
Montag, den 07. November 2022 um 09:55 Uhr

Deuzer Nachwuchs mit Top-Platzierungen beim Südsauerlandlauf in Wenden 

Der Deuzer Laufnachwuchs macht weiter von sich reden. Diesmal trumpften die laufbegeisterten Kids und Teens der Deuzer Talentschmiede am ersten November-Wochenende beim Südsauerlandlauf in Wenden beim 9. und letzten Wertungslauf des Audauer-Cups 2022 erneut groß auf. 

Bei schönem Herbstwetter und für Läufer idealen Bedingungen wollten sich 12 Nachwuchsläufer des TuS Deuz beim letzten Wertungslauf in Wenden mit einem starken Rennen eine gute Platzierung in der Gesamtwertung des Ausdauer-Cups 2022 sichern. 

Start und Ziel aller Laufwettbewerbe war im Bereich des Schul- u. Sportzentrums in Wenden. Die Bambini-Läufer ( Jahrg. 2015 und jünger) hatten einen asphaltierten 400m-Kurs unmittelbar im Bereich des Schul- und Sportzentrums zu absolvieren.

Für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2007 bis 2014 hatte die SG Wenden als Veranstalter eine profilierte Wendepunktstrecke, die über Asphalt- und Waldwege führte, abgesteckt. Dabei war von den Nachwuchsläufern der Jahrgänge 2011 bis 2014 (AKU10 / AKU12) eine Distanz von 1.500 m, von den Schüler/innen der Jahrgänge 2007 bis 2010 (AK U14 / AK U16) eine Streckenlänge von 2.000 m zurückzulegen. 

Alle in Wenden an den Start gegangenen Deuzer Nachwuchläufer überzeugten mit starken Leistungen. Mit 5 X Platz 1. 2 X Platz 2, 4 X Platz 3 sowie 1 X Platz 4 ließ der Deuzer Nachwuchs dabei über die verschiedenen Altersklassen hinweg erneut sein großes läuferisches Potential aufblitzen. 

Besonders herauszuheben sind diesmal:

-     Lucas Hammer, der bei seinem ersten Start im Trikot des TuS Deuz von rd. 40 Startern vor seinem Vereinskameraden Ibrahim Lahniche auf Anhieb als Sieger des Bambinilaufes über die Ziellinie lief.

-     Chris Moschos, der sich nach starkem Rennen als Sieger der Altersklasse M8 und 14 Sek. Vorsprung vor dem Zweiten Oskar Seibel von der SG Wenden in der Gesamtwertung des Ausdauer-Cups von Platz 4 noch Platz 2 der Altersklasse MU12 vorschob.

-     Kathleen Zimmer, die in Wenden mit einem beherzten und schnellen Lauf die bis dahin in der Gesamtwertung des Ausdauer-Cups 2022 stets vor ihr liegende Konkurrentin Emma Schneider vom ASC Weißbachtal besiegte und dabei als erste der Altersklasse W13 finishte. So schaffte es Kathleen noch, sich an Emma Schneider in der Gesamtwertung des Ausdauer-Cups der Altersklasse WU14 auf Platz 1 vorbeizuschieben.

 

Das die intensive Deuzer Nachwuchförderung Früchte trägt, lässt sich gerade auch an der Gesamtwertung des Ausdauer-Cups 2022 nach insgesamt 9 Cup-Läufen ablesen. Hierbei belegen die Deuzer Jungtalente in der Altersklasse

-        MU10 (Jahrg. 2013 / 2014) die Plätze 1 bis 5,

-        WU10 (Jahrg. 2013 / 2014) die Plätze 1 und 2,

-        MU12 (Jahrg. 2011 / 2012) Platz 1,

-        WU12 (Jahrg. 2011 / 2012) die Plätze 2 und 4,

-        MU14 (Jahrg. 2009 / 2010) die Plätze 1, 3 und 4,

-        WU14 (Jahrg. 2009 / 2010) Platz 1.

221105_Wenden_07

221105_Wenden_01

221105_Wenden_02

221105_Wenden_03

221105_Wenden_04

221105_Wenden_05

221105_Wenden_06

 
Freizeit- und Trainingslager des Laufnachwuchses auf dem Giller PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kathleen Zimmer, Julien Klein   
Samstag, den 05. November 2022 um 22:33 Uhr

Freizeit- und Trainingslager des Laufnachwuchses auf dem Giller 

221106_Giller_03

221106_Giller_04

Am Freitag, den 28.10. starteten wir mit insgesamt 15 Deuzer Nachwuchs- Läufer/innen, dem Trainerteam und 4 ehrenamtlichen Betreuerinnen unser Trainingslager am Giller-Bergheim. Mit super Wetter ging es nach dem Auspacken für uns alle erstmal raus zum Austoben.

Nach dem Abendessen wanderten wir dann alle zusammen mit Taschenlampen zur nahegelegenen Ginsburg, guckten danach einen Film und powerten uns zum Abschluss des Tages noch im großen Spieleraum mit einem Kicker, einem XXL-Kicker und einer Tischtennisplatte ordentlich aus.

 

Am nächsten Morgen ging es für alle Kinder dann mit einem abwechslungsreichem Trainings- und Freizeitprogramm weiter.

Am Nachmittag ging es dann für uns alle, das Trainerteam und unseren Betreuerinnen auf den großen Spielplatz, wo sogar die Trainer z.B. auf der Seilbahn oder beim Schnelligkeitsparcours ordentlich Spaß hatten.

Wer danach immer noch Power hatte, konnte bei einem Tischtennisturnier oder beim Lauftraining nochmal „alles geben.“

Am Samstag Abend haben wir eine Nachtwanderung mit Besteigung der Aussichtsplattform unternommen, es war sehr aufregend, da der Turm leicht wackelte.

Danach haben wir einen Film geschaut. Der Kicker und die Tischtennisplatte durften an dem Abend auch nicht fehlen.

Nach dem Frühstück begann unsere Trainingseinheit mit Crossläufen.

Es war anstrengend und hat Spaß gemacht. Es gab ein leckeres Mittagessen, dann mussten wir leider unsere Taschen packen und aufräumen. Wir konnten draußen noch etwas spielen und wurden dann abgeholt.

Es war eine sehr schöne Zeit und ich hoffe, dass wir so etwas im nächsten Jahr nochmal machen können!

221106_Giller_01

221106_Giller_02

221105_Giller_01

221105_Giller_02

221105_Giller_03

221105_Giller_04

221105_Giller_05

221105_Giller_06

221105_Giller_07

 
34. Herdorfer Goetzelauf – 8. Lauf Ausdauer-Cup-2022 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 10. Oktober 2022 um 11:17 Uhr

Bei bestem Herbstwetter hatte die DJK Herdorf am Sonntag zum Ausdauercup eingeladen.

Vom TuS Deuz waren insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler am Start. Im vorletzten Lauf des Ausdauercups ging es noch einmal darum Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln.

Insgesamt konnten die Nachwuchsathletinnen und Athleten sechs Altersklassensiege und einen zweiten Platz einfahren.

Ergebnisse Jugend TuS Deuz:

Name

Platz

Altersklasse

Zeit [min]

Distanz

Schneider

Levin

2.

M7

2:07:00

500 m

Lahniche

Ibrahim

5.

M8

2:01:00

500 m

Schepp

Jonas

4.

M8

2:00:00

500 m

Moschos

Chris

1.

M8

1:40:00

500 m

Fuchs

Isa

1.

W8

1:54:00

500 m

Arnold

William

4.

M9

1:50:00

500 m

Schepp

Maximilian

5.

M9

1:53:00

500 m

Bejm

Sofi

1.

W10

3:58:00

1 km

Semmerling

Janis

1.

M10

3:31:00

1 km

Winkel

Philipp

5.

M12

3:46:00

1 km

Klein

Julien

1.

M13

3:23:00

1 km

Zimmer

Kathleen

1.

W13

3:42:00

1 km

221008_Herdorf_01

221008_Herdorf_02

221008_Herdorf_03

221008_Herdorf_04

221008_Herdorf_05

221008_Herdorf_06

221008_Herdorf_07

221008_Herdorf_08

 
Berlin-Marathon 2022 PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 30. September 2022 um 10:39 Uhr

Deuzer Marathonis trieben Eliud Kipchoge mal wieder zum Weltrekord.

Am Sonntag stellte der Kenianer Eliud Kipchoge beim 48. BMW Berlin-Marathon erneut einen neuen fantastischen Weltrekord in 2:01:09 Std. auf. Auch diesmal waren wieder etliche Siegerländer, unter den insgesamt 45.000 Marathonis aus 157 Ländern, hautnah dabei. Mit 9 Aktiven war der TuS Deuz am stärksten vertreten. Eine Million Zuschauer und 70 Live-Bands machten den Marathon zu einer Riesenparty an der gesamten Strecke. Inzwischen kommen um die 60 Prozent der Teilnehmer aus dem Ausland. Die Strecke ist flach und gilt als der schnellste Marathonkurs der Welt. Allein seit 2003 wurden in Berlin nun sieben Weltrekorde aufgestellt. Wer in Berlin 10x das Ziel erreicht hat, erhält seine eigene Start Nr. auf Lebenszeit und wird Mitglied im Jubilee Club. 4 Deuzer können sich darüber freuen, denn ihr Startplatz ist jedes Jahr gesichert. Für Carlos Steiner war es in Berlin der 29. Start. Die gesamte Organisation dieses Mega-Laufevents war wieder perfekt und auch das Wetter mit Temperaturen um die 15 Grad spielte mit. Für etliche Deuzer ist der Berlin-Marathon inzwischen zum Höhepunkt des Laufjahres geworden. Eine besondere Überraschung war unserer Lauffamilie aus Kreuztal gelungen. Marco, Anja und Tochter Kathleen waren ohne Ankündigung nach Berlin gereist, um die Deuzer an der Strecke mit einem großen Banner anzufeuern. Insgesamt verbrachte man 5 erlebnisreiche Tage in der Hauptstadt.

Rainer Bonn           2:42:30           (M40 Pl. 89)   insg  . 576

Christian Becker     2:45:13         (M40 Pl. 114) insg.    741     (PB)

Horst Günther        3:21:42           (M60 Pl. 76)   insg. 4928

Günter Bieler         3:48:20          (M65 Pl. 40)   insg.  9860

Uli Vitt                  3:49:39           (M65 Pl. 42)   insg. 10141

Vanessa Oster      4:02:12          (WHK Pl. 573) insg.   3643  (1. Marathon)

Carlos Steiner    4:32:39          (M65 Pl. 174) insg. 17410

Birgit Schneider  4:36::39           (W55 Pl. 371 insg.   6684

Ulrike Pithan (Musste leider bei km. 20 wegen einer Fußverletzung aussteigen)

220925_Berlin-Marathon_01

220925_Berlin-Marathon_02

220925_Berlin-Marathon_03

220925_Berlin-Marathon_04

220925_Berlin-Marathon_05

220925_Berlin-Marathon_06

220925_Berlin-Marathon_07

220925_Berlin-Marathon_08

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 153