39. Silvesterlauf an der Obernau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jannik   

Gute Beteiligung trotz schlechtem Wetter an der Obernau

Am Samstag, dem 30.12.17 fand der beliebte Silvesterlauf um die Obernau statt. Der Startschuss wurde dieses Jahr einen Tag vor Silvester gegeben, weil Silvester auf einen Sonntag fällt. Der dieses Jahr ausgesprochen wechselhafte Winter bescherte den Läufern schwierige Bedingungen.

Durch den am vorherigen Abend gefallenen Schnee und das am Morgen einsetzende regnerische Tauwetter wurde es unangenehm, nasskalt. Auf der geteerten Strecke hatte sich rutschiger Schneematsch gebildet, der für starke Glätte sorgte. Trotz allem trauten sich etwa 530 Läufer auf die Strecke und konnten eine vom CVJM sehr gut organisierte Veranstaltung genießen. Bei den Schülerläufen ging Fabio Klein das erste Mal in seiner Kariere über 3 km an den Start. Die Schülerinnen und Schüler der U12 – U16 liefen gemeinsam vom Startzielbereich – beim Parkplatz an der Obernau – bis zum Wendepunkt nach 1,5 km in Richtung Staumauer. Fabio kam nach 14:13 min als erster der M11 ins Ziel und sicherte sich mit 23 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten den Sieg. Weiter ging es mit dem Halbmarathon bei dem Tobias Schmechel als schnellster Deuzer nach 1:20:21 h ins Ziel kam. Mit dieser Zeit wurde er Erster der M40. Schnellste Frauen waren Julia Otterbach mit 1:49:12 h und Rebekka Wörmann mit 1:49:13 h, die sich beide den Sieg in ihren Altersklassen WHK bzw. W30 sicherten. Beim 10 km Hauptlauf ging Caprice Löhr wieder an den Start und belegte mit 45:25 min sofort den zweiten Platz der W30. Urgestein Carlos Steiner ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, das Jahr mit einem erfolgreichen Lauf zu beenden und kam nach 50:06 min als Zweiter der M60 ins Ziel.

Übersicht der Deuzer Ergebnisse:

3 km Schülerlauf

Fabio Klein

14:13 min

1. M11

10 km Lauf

Amanuel Yakob

39:22 min

4. MHK

Jannik Ax

47:31 min

23. MHK

Salauat Kiraev

56:13 min

33. MHK

Anno Dallmann

40:57 min

3. M30

Caprice Löhr

45:25 min

2. W30

Bianca Senner

46:03 min

2. W35

Christian Jung

40:38 min

2. M35

Sebastian Weber

48:27 min

12. M35

Jörn Hüttemann

49:21 min

9. M40

Rainer Stahl

43:22 min

2. M50

Carlos Steiner

50:06 min

2. M60

 

Halbmarathon

Julia Otterbach

1:49:12 h

1. WHK

Rebekka Wörmann

1:49:13 h

1. W30

Björn Büdenbender

1:45:22 h

7. M35

Tobias Schmechel

1:20:21 h

1. M40

Günter Bieler

1:40:27 h

1. M60

10 km Walking

Christine Schmidt

1:37:16 h

23. WALKW