TuS Deuz

Scheibe(n) Schießen im Derby – TuS Deuz II macht die Meisterschaft perfekt

TuS Deuz II – TuS Johannland II  11:0 (4:0)

Auch im vorletzten Heimspiel der Saison stellte der noch ungeschlagene TuS Deuz II seine Heimstärke unter Beweis und fuhr im Derby gegen den TuS Johannland II einen klaren 11:0 Sieg ein. Mit diesen drei Punkten machte die Mannschaft um Ingo Rode und Jochen Fischer die Meisterschaft in der Kreisliga D2-SiWi vorzeitig perfekt und darf sich nächste Saison in der Kreisliga C beweisen.

Gerade mal einen Punkt benötigten die Deuzer vor dem Spiel, um die Meisterschaft in trockene Tücher zu bringen, doch im Derby gegen den TuS Johannland II war natürlich alles auf drei Punkte angelegt. Der Gastgeber war in der Anfangszeit allerdings noch etwas unkonzentriert und benötigte etwas Zeit um richtig ins Spiel zu kommen. Die erste gute Gelegenheit für die Deuzer hatte das Geburtstagskind Steffen Dittrich, dessen Schuss jedoch nur an die Latte ging. Kurze Zeit später landete der Ball dann aber zum ersten Mal im Tor der Gäste. Im Getümmel heraus rollte der Ball nach einem Freistoß über die Torlinie, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. In der 15.Spielminute war es aber endlich soweit und die Deuzer durften die Führung bejubeln. Nachdem Michael Schneider kurz vorher noch am Torwart scheiterte, konnte er auf Zuspiel von Steffen Dittrich den Ball in die lange Ecke befördern. Zehn Minuten später legten die Gastgeber direkt das 2:0 nach, da Patrick Vormweg nach einem Eckball den Ball über die Linie schob. Ein wenig später kam es zu einem unschönen Zusammenprall bei einem Kopballduell, sodass ein Spieler des TuS Johannland II den Platz mit einer Platzwunde verlassen musste. Wir wünschen dem betroffenen Spieler natürlich beste Genesung. Die Deuzer schafften es nun mit der Zeit immer besser die tiefstehenden Gäste zu bespielen und legten in Minute 34 auch das dritte Tor nach. Jan Honig konnte ungestört zu einem Sololauf ansetzen und bezwang nach der Abwehr auch noch den gegnerischen Torhüter mit einem kraftvollen Rechtsschuss. Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit setzte Jan-Maik Liska, als ihm Michael Schneider den Ball mit der Hacke auflegte und er den Ball ins Gehäuse der Gäste schoss.

Wie schon zu Beginn der ersten Halbzeit, fehlten den Deuzern nach der Pause etwas die Durchschlagskraft in der Offensive, was sich mit der Einwechslung von Jan Plaschke in der 65.Minute aber änderte. Wenige Sekunden später kam er im Mittelfeld das erste Mal an den Ball und zirkelte den Ball aus gut 25 Metern ins rechte untere Eck. Direkt im Anschluss war es erneut Jan Plaschke, der nach einem Eckball von Emir Kulusic den Ball am langen Pfosten einnetzte und damit das halbe Dutzend vollmachte. Die Deuzer spielten nun wieder ihre Angriffe besser aus und legten weitere Tore nach. In der 68.Spielminute konnte sich Steffen Dittrich selbst beschenken und traf mit einem schönen Rechtsschuss in die rechte Ecke. Beim Stand von 7:0 für den TuS Deuz II hielt es der Torwart der Gäste nicht mehr aus, ließ sich auswechseln und verließ die Sportanlage. Das hielt die Gastgeber jedoch nicht davon ab, weiter nach vorne zu spielen. Nach 80 Minuten war es Jan Plaschke, der den Ball nach einer Ecke über die Linie drückte und damit seinen dritten Treffer markierte. Zwei Minuten später gab es erneut einen Eckball und Steffen Dittrich fand Christopher Brück in der Mitte, der seinen ersten Saisontreffer erzielen konnte. Kurz danach trug sich auch noch Oguz Topal in die Torschützenliste ein, als er nach Vorlage von Jan Honig den Ball oben links ins Tor schoss und das Ergebnis zweistellig machte. Das letzte Tor des Spiels gehörte mal wieder Jan Plaschke, der in der Nachspielzeit eine Flanke verwertete und mit seinem vierten Tor des Tages den 11:0 Endstand setzte. Als der Schlusspfiff ertönte gab es für die Deuzer kein Halten mehr, denn mit dem 7.Heimsieg in Folge ohne Gegentor sichern sie sich zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft der Kreisliga D2-SiWi.

Kader: Sebastian Greis, Julian Schöler, Karsten Schmidt (C), Patrick Vormweg, Jannik Otterbach, Steffen Dittrich, Jan Honig, Tobias Kotzian, Jan-Maik Liska, Emir Kulusic, Michael Schneider, Oguz Topal, Jan Plaschke, Christopher Brück, Dennis Honig

Am nächsten Sonntag gastiert der TuS Deuz II bei dem SSV Sohlbach-Buchen II.
Trotz der vorzeitigen Meisterschaft wird die Mannschaft alles geben, um auch die letzten beiden Spiele erfolgreich zu gestalten.
Der Anstoß erfolgt um 13:00 Uhr am Sportplatz Buchen.