TuS Deuz

TuS Deuz III - SV Dreis-Tiefenbach II 4:2

Am frühen Sonntagmorgen spielte die 3. Welle gegen die Zweitvertretung des SV Dreis-Tiefenbach. Nach 90 gespielten Minuten konnten die Deuzer ihren zweiten Sieg in Folge einfahren, was es unter der Leitung von Markus Hellmann bisher noch nicht gab.

Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, da führten die Deuzer schon mit 1:0. Nach einem schönen langen Ball aus der eigenen Hälfte, schaltete Sascha Michels am schnellsten und netzte gekonnt am herauseilenden Torwart vorbei ein. Eine viertel Stunde später, um ca. 10:45Uhr, wo viele Spieler wahrscheinlich lieber noch im Bett gelegen hätten, kam es zum nächsten Deuzer Tor. Patrick Loos zog von außen in die Mitte und wurde durch einen Dreisber unsanft im 16er zu Boden gelegt. Sascha Michels verwandelte den fälligen Elfmeter zum 2:0. Nach knapp einer halben Stunde wurde der Doppeltorschütze Sascha Michels verletzungsbedingt ausgewechselt und für ihn kam Christian Rolhauser in die Partie. Dieser wiederum, musste 10 Minuten später auch ausgewechselt werden, weil er sich bei einem normalen Zweikampf schlimmer verletzt hatte. In diesem Sinne gute Besserung an die beiden. In der 45. Spielminute erzielte Patrick Loos, nach schöner Vorarbeit von Jan Honig, das vorentscheidende 3:0 für die 3. Welle. Außer den drei Toren in der ersten Halbzeit gab es keinen nennenswerten Torchancen auf beiden Seiten.

Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hat. Mit einem Tor. Nach 53 Minuten erzielte Alex Riecher das 4:0. Danach verflachte das Spiel. Beide Teams hatten kleinere Chancen aber es waren keine 100%igen Torchancen zu sehen. In der letzten viertel Stunde aber machten die Dreisber noch einmal Druck und erzielten noch zwei Treffer, die durch Unachtsamkeiten im Deuzer Mittelfeld entstanden sind.
Alles im allem kann man aber sagen, dass die 3. Welle 90 Minuten lang das dominierende Team war und der 4:2 Sieg nie in Gefahr war.

Kader: V. Mazza - T. Schmidt, E. Grindel, C. Sahin, C. Schmidt (C) – M. Bruch, J. Honig – S. Tobias, P. Loos, S. Michels – A. Riecher – C. Rolhauser, J. Flor, S. Schreiber, M. Brück

Am nächsten Sonntag spielt die 3. Welle im Derby gegen den TuS Johannland II. Um 12:30Uhr ist am Haincher Sportplatz Anpfiff.