TuS Deuz

Spielbericht der Begegnung SV Eckmannshausen II gegen TuS Deuz III

Spielbericht der Begegnung SV Eckmannshausen II gegen TuS Deuz III

 

Aller Anfang ist schwer! – 15.03.2015

 

Mit großer Motivation und guter Vorbereitung startete am 15.03.2015, fast pünktlich, das erste Rückrunden Spiel des TuS Deuz zu Gast beim SV Eckmannshausen.

Das Ziel der Mannschaft und der beiden Trainer war ganz eindeutig formuliert und auch Seitens der Mannschaft bestätigt: „Wir wollen die drei Punkte holen und wir schaffen das auch.“

Das Spiel begann sehr übersichtlich für Schiedsrichter, Bernd Brandenberg. Zu übersichtlich scheinbar aber für die Spielvereinigung aus Eckmannshausen. In der 32. Spielminute gelang es der Mannschaft aus Deuz das erste Rückrundentor zu schießen. Nachdem Johannes Hennrich in der 33. Spielminute mit Patrick Loos ausgewechselt wurde gelang diesem fast die Sensation zum 0:2. Doch leider traf dieser nur die Latte und auch der Nachschuss ging knapp am Tor vorbei.

Zur Halbzeit-Ansprache trennten sich beide mit einem 0:1.

Die zweite Halbzeit begann mit, einer nicht so erfreuten ersten Minute. Schon in der 47. Spielminute schoss der SV Eckmannshausen das 1:1 und zeigte den Deuzer Spielern wo das Netz wackeln muss. Schon 3 Minuten später war Patrick Loos erneut am Ball, doch leider gelang es ihm nicht das Ding in den Kasten zu bringen.

In der 53 und 58. Spielminute sorgte der Gegner dann für Fassungslosigkeit am Spielfeldrand. Zwei Tor in so kurzer Zeit, damit haben die Spieler vom TuS Deuz nicht gerechnet. Auch die Einwechselung von Felix Bäcker und Yannis Brück brachten der Mannschaft nicht viel. Nach einem Erfolglosen Lattentreffer von Johannes Hennrich und einem weiteren Gegentor von Eckmannshausen, sorgte dieser in der 91. Spielminute für das 4:2 und somit für das Endergebnis in Eckmannshausen.

 

 

Bericht von Sebastian Schreiber